Dauerwelle

Die professionelle Dauerwelle

Der Traum von der lockigen Mähne lässt sich mit einer professionellen Dauerwelle leicht verwirklichen.

Ist die Dauerwelle für das Haar schädlich?

Heutzutage macht die moderne Dauerwelle die Haare auch nicht mehr kaputt, jedoch macht die Dauerwelle die Haare porös, trockener und anfälliger. Wichtig nicht nur für prächtige Locken, sondern auch für gesund bleibendes Haar ist es also, bei einer Dauerwelle immer nur passende Pflege- und Styling Produkte zu verwenden.

Wie pflegt man eine Dauerwelle?

Die Dauerwelle ist eine chemische Behandlung, die die Haarstruktur schwächt und das Haar austrocknet. Daher ist es wichtig, ein pflegendes Shampoo und feuchtigkeitsspendenden Conditioner zu verwenden. Einmal in der Woche sollte eine Kurpackung verwenden werden, da Kuren eine höhere Konzentration an

Haarpflege der Dauerwelle

Im Sommer sind Pflegeprodukte mit UV-Filter wichtig. Zu häufiges Haarewaschen sollte vermieden werden, da die Haare ohnehin nicht so schnell nachfetten. Zum Kämmen nimmt man am besten einen Kamm mit großen Zinken oder eine Skelettbürste, keinesfalls eine normale Bürste. Auch Föhnhitze strapaziert das dauergewellte Haar. Dafür gibt es Pflegeprodukte wie Schaumfestiger, Sprühlotionen oder Öle, die vor dem Föhnen einmassiert werden und vor Hitze schützen. Dauergewelltes Haar sollte nicht zusätzlich gefärbt werden. Eine Pflegetönung eignet sich jedoch optimal, denn die Tönung dringt nicht ins Haar ein, sondern legt sich wie eine Schutzschicht um das Haar und versorgt es zusätzlich mit Ölen und Nährstoffen.

🔥24